Geburtsort von M.C. Escher

Geburtsort von M.C. Escher

Zuhaus bei M.C. Escher

Intime Dauerausstellung

Mit der kürzlich erneuerten Ausstellung Zuhaus bei M.C. Escher ehrt der Princessehof einen seiner berühmtesten Bewohner: Maurits Cornelis Escher, der 1898 im Princessehof in Leeuwarden geboren wurde.

Escher kommt nach Hause
Zuhaus bei M.C. Escher wirbt für den Princessehof als Geburtshaus des weltberühmten Grafikers M.C. Escher. Maurits Escher wurde im Stadtpalast in Leeuwarden geboren und verbrachte dort seine ersten Jahre. In der kleinen Ausstellung Zuhaus bei M.C. Escher lernen die Besucher den jungen Maurits Escher kennen. Anhand von Kindheitsfotos, Objekten und einer Dokumentation wird die Verbindung zwischen Escher und dem Princessehof deutlicher denn je. Auch der Einfluss der Keramik auf das künstlerische Schaffen Eschers wird deutlich.

Princessehof in 1902
Princessehof in 1902
Maurits Escher (links) met broer
Maurits Escher (links) met broer

Leon Keer
Speziell für die Präsentation fertigte der Straßenkünstler Leon Keer ein großes Wandbild im Untergeschoss des Princessehofs in Leeuwarden an. Inspiriert wurde er von Eschers Werk „Hol en Bol“ (Konkav und Konvex). Mit seiner dreidimensionalen Übersetzung des Werkes kreiert Keer im Gewölbekeller von Eschers Geburtshaus optische Täuschungen.

leon keer
escherkelder
escherkelder
© Keramiekmuseum Princessehof - alle rechten voorbehouden disclaimer